Mohn- und Nusszopf

Wow! Himmel auf Erden!
Ein wunderbarer, saftiger Zopf mit Mohn- und/oder Nussfüllung, je nachdem was euer Herz begehrt! Ich entschied mich für beides und füllte eine Hälfte mit Mohn und die andere mit Nuss.
Nicht nur geschmacklich bringt er die Verkoster*innen zum Staunen, sondern er überzeugt auch von seiner ansehnlichen Seite!
Sieht doch toll aus oder? Viel Spaß beim Nachbacken!

Übrigens: Bei diesem Rezept wurde ich inspiriert von Sallys-Blog! Dieses Rezept wurde jedoch etwas abgewandelt. 🙂

Zutaten

für den Germteig
500 g Mehl
1 Pkg. Trockengerm
200 ml Milch
60 g Butter
1 Prise Salz
50 g Zucker
1 Ei

für die Nuss-Füllung
150 g Nüsse
0,5  TL Zimt
1  Esslöffel Zucker
1  Esslöffel Kakao
8  Esslöffel Milch

für die Mohn-Füllung
100 g Mohn
1 EL Zucker
6 EL Milch
4 EL Rum

1 Ei (zum Bestreichen)

Zutaten für einen Strudel

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Germteig hergestellt. Hier wird die Butter in einer Kassarolle zum Schmelzen gebracht und die Milch anschließend hinzugefügt. (Flüssigkeit soll lauwarm sein, nicht zu heiß!!)
  2. Anschließend Mehl und Germ kurz vermengen, dann Zucker, Ei, Salz und Buttermilch hinzufügen und gut durchkneten.
  3. Dann zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  4. Währenddessen kann man die Füllung zubereiten: Zuerst werden die Nüsse fein gemahlen und mit den restlichen Zutaten vermengt. Anschließend wird die Mohnfüllung ebenso verrührt.
  5. Wenn der Germteig aufgegangen ist, kann dieser auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausgerollt werden. Danach wird eine Hälfte mit Nussfüllung und die andere mit Mohnfüllung bestrichen.
  6. Dann wird dieser eng eingerollt. Nun wird eine Hälfte bis zur Mitte eingeschnitten und danach werden die 2 gebildeten Stränge umeinander gewickelt (Zopf entsteht). Dies wird nun mit der anderen Hälfte ebenso durchgeführt und anschließend mit einem versprudeltem Ei bestreichen
  7. Der Zopf wird nun auf ein Backblech (mit Backpapier) gelegt und für 40 Minuten bei 170°C bei Ober- und Unterhitze gebacken.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar