Kräuterschmarrn

Heute möchte ich wieder einmal etwas Neues ausprobieren. Ich orientiere mich wieder an gesunden und schnellen Gerichten und kam anschließend auf die Idee eine typisch österreichische Süßspeise pikant zuzubereiten. Statt dem klassischen Kaiserschmarrn gibt es heute einen Kräuterschmarrn! Statt dem Zucker habe ich Petersilie, Zwiebel-, Käse- und Schinkenwürfel in den Teig eingerührt. Dazu passt hervorragend ein grüner Salat!
Geht sehr schnell und überzeugt durch seinen Geschmack! Man kann auch bei diesem Gericht die Zutaten sehr variieren und den Schmarrn vegetarisch zubereiten. Vielleicht passen auch Paprikastücke, Spinat oder Fetawürfel?
Je nachdem was euer Herz begehrt!

Zutaten

350 g Vollkornmehl
4 Eier
200 ml Milch
100 ml Mineralwasser (prickelnd)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Butter zum Backen
1 kleine Zwiebel
Petersilie
100 g Käse (gerieben)
100 g Schinken/Speck

für 4 Personen

Zubereitung

  1. Als ersten Schritt die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden, den Schinken/Speck kleinwürfelig schneiden und beides in einer Pfanne leicht anrösten und mit Pfeffer würzen.
  2. Anschließend wird Eidotter vom Eiklar getrennt und anschließend wird Eidotter mit Mehl, Milch, Mineralwasser und Gewürze zu einem glatten und dickflüssigen Teig verrührt. Emmentaler, Schinken, Zwiebel und Kräuter werden anschließend untergehoben.
  3. Das Eiklar separat zu einem steifen Schnee schlagen und anschließend unter den Teig heben. 
  4. Nun 1 EL Butter in einer Pfanne zergehen lassen und anschließend den Teig vollständig in die Pfanne gießen und an beiden Seiten leicht goldbraun anbraten lassen, danach mit einem Plastikpfannenwender in mundgerechte Stücke zerteilen.

Schreibe einen Kommentar