Naturschnitzel mit Kümmel-Erdäpfel und Weißkraut

Heute gibt es Naturschnitzel mit Kümmel-Erdäpfel und gedünstetes Weißkraut.
Für die Erdäpfel habe ich vorweg noch einen Tipp: Ich vermenge sie nach dem Schälen und Vierteln mit Salz und Kümmel und koche sie anschließend. Denn so können während des Garens die Geschmackskomponenten besser aufnehmen, als wenn man sie erst nach dem Kochen würzt.
Kümmel-Erdäpfel sind immer eine sehr leckere Beilage. Bei Krautrouladen, Krautfleisch oder eben bei Naturschnitzel passen sie hervorragend dazu.

Zutaten

½ Weißkraut
1 Zwiebel
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Schluck Essig
200 ml Wasser
800 g Erdäpfel
1 EL Kümmel (ganz)
1 Prise Salz
4 Stück Schweinefleisch
1 EL Öl
etwas Mehl
Salz, Pfeffer
250 ml klare Suppe

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Erdäpfel geschält, gewaschen, geviertelt und in einer Schüssel mit Salz und Kümmel vermengt. Kurz ziehen lassen und anschließend in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. (Immer wieder einstechen und die Garzeit kontrollieren)
  2. Während die Erdäpfel vor sich hin kochen kann man das Schweinefleisch beidseitig mit einem Fleischklopfer klopfen, anschließend beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und eine Seite mit Mehl bestauben. Die bestaubte Seite wird in eine heiße Pfanne mit etwas Öl gelegt und die Fleischstücke werden scharf beidseitig angebraten.
  3. Anschließend mit klarer Suppe aufgießen und weiter köcheln lassen, bis das Fleisch durch ist.
  4. Währenddessen kann man das Weißkraut zubereiten. Hierfür Kraut fein schneiden, Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
  5. Danach in einer Pfanne mit 1 EL Öl die Zwiebel anschwitzen lassen, anschließend das Kraut hinzufügen und ebenfalls leicht anbraten lassen.
  6. Als nächsten Schritt mit Essig und Wasser aufgießen und würzen.
  7. Nun wird die Temperatur reduziert und man kann den Deckel schräg auf die Pfanne legen und leicht weiterköcheln lassen bis das Kraut durch ist.
  8. Zu guter Letzt die Erdäpfel abseihen. (Am besten durch ein feines Sieb, damit der Kümmel nicht in die Abwasch gelangt)

Schreibe einen Kommentar