Kürbis-Zimtschnecken

Weihnachten kommt näher und daher darf es ruhig ein bisschen mehr Zimt sein!
Kürbisse sind bei uns immer noch in Hülle und Fülle vorhanden und Zimtschnecken steht eh schon länger auf meinem Kipferl-und-Paradeiser-Plan – also here we go:

Zutaten

Für den Teig
500 g Vollkornmehl
200 g Kürbis
1 Pkg. Trockengerm
250 ml Milch
60 g Butter
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Ei

Für die Füllung
50g weiche Butter
70g Zucker
 2 EL Zimt

für 20 kleine Schnecken

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Kürbis gewaschen, halbiert, mit einem Löffel ausgehöhlt und in dicke Streifen geschnitten.
  2. Als nächsten Schritt den Kürbis auf ein Backblech gleichmäßig verteilen und dies wird für 30 Minuten im Backrohr bei 180°C. gebacken.
  3. Nach der halben Stunde gebe ich die Milch und Butter in eine Kassarolle und lasse sie leicht(!) erwärmen. Es ist deshalb so wichtig, dass die Flüssigkeit nicht zu heiß wird, weil beim Aufkochen sonst die Gefahr besteht, dass der Germ abgetötet wird.
  4. Die Kürbisscheiben können nun mit einer Gabel zerdrückt werden und dies kommt nun in die Buttermilch. Ich habe anschließend die Kürbisstücke in der Buttermilch noch mit einem Mixstab püriert, weil doch noch einige grobe Kürbisstücke vorhanden waren.
  5. Danach vermenge ich alle Zutaten miteinander. Zunächst Mehl mit Trockengerm, Salz, Zucker, Zimt und Kürbis-Buttermilch vermischen.
  6. Dies wird anschließend entweder mit Knethacken oder mit den Händen gut durchgeknetet, bis eine glatte Teigkugel entsteht.
  7. Jetzt noch den Germteig mit etwas Mehl bestauben, zudecken und 60 Minuten rasten lassen – bis er zur doppelten Größe herangewachsen ist.
  8. Nach dieser Rastzeit wird der Teig auf einer behmehlten Arbeitsfläche rechteckig ausgerollt. Dieser wird mit Butter bestrichen und mit Zimt und Zucker bestreut.
  9. Nun wird der Teig von der langen Seite her aufgerollt und dann wird mit einem Messer 3 cm dicke Scheiben abgeschnitten.
  10. Danach werden diese Scheiben auf ein Backblech (mit Backpapier gelegt) und dies wird nocheinmal zugedeckt und für eine halbe Stunde gehen lassen.
  11. Zu guter Letzt werden die Schnecken bei 20 Minuten bei 180°C. gebacken.

Schreibe einen Kommentar