Faschierter Braten mit Erdäpfelpüree

Heute mal wieder Fleisch. Am besten nicht all zu fettig und dennoch schön saftig. Ich bereitete einen Faschierten Braten im Rohr zu und in diese Fleischmasse gab ich 100g erweichte Semmelwürfel, damit der Braten innen schön weich und außen kross wird. Dazu gibt es Erdäpfelpüree und Gemüse.

Zutaten

für den Braten:
Petersilie
Salz, Pfeffer
Knoblauch
Zwiebel
700g Faschiertes
100g Semmelwürfel
100g Semmelbrösel

für das Püree:
70g Butter
350ml Milch
1000g Erdäpfel
Salz
Muskatnuss

für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zuerst die Semmelwürfel in einer Schüssel mit reichlich Wasser einweichen
  2. Anschließend in einer großen Schüssel das Faschierte mit gehackter Petersilie, gewürfelten Zwiebel und Knoblauch vermengen.
  3. Danach die Semmelwürfel über dem Waschbecken ausdrücken und ebenfalls in die Fleischmasse geben und für eine Stunde durchziehen lassen.
  4. Nun werden die Erdäpfel gekocht.
  5. Nach der Stunde Wartezeit, die Fleischmasse gut würzen und mit Semmelbrösel vermengen und zu einem Strang formen. Dieser kommt auf eine befettete Form und wird 1 Stunde bei 200° im Rohr gebacken.
  6. Die gekochten Erdäpfel im warmen Zustand schälen und pressen. In einem Topf wird die Milch zum Kochen gebracht und die Butter wird darin geschmolzen.
  7. Wenn die Flüssigkeit anfängt zu kochen, werden die gepressten Erdäpfel mit einem Schneebesen eingerührt. Achtung! Ständig umrühren, sonst brennt das Püree sofort an.
  8. Anschließend noch mit Muskatnuss und Salz verfeinern.

Schreibe einen Kommentar