Zucchinigulasch

Heute gibt es ein gesundes Zucchinigulasch. Zubereitung geht sehr schnell und das Gulasch kann hervorragend, ohne an Geschmack zu verlieren, auch noch am nächsten Tag verzehrt werden. Ich gebe beim Zucchinigulasch gerne 1 Knackwurst hinein. Je nach Ernährungsgewohnheiten kann diese selbstverständlich weggelassen werden. Hier zum Rezept:

Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauch
3 Erdäpfel
2 Scheiben Brot
1 EL Paprikapulver
800 g Zucchini
2 ganze Knacker
Salz, Pfeffer
1 l Wasser
2 EL Paradeismark
3 EL Sauerrahm
4 EL Mehl

Für 4 Personen

Zubereitung

1.  Als ersten Schritt werden die Zucchini und Erdäpfel gewaschen und in 1 cm dicke Würfel geschnitten, auch die Knacker wird kleinwürfelig geschnitten.

2.  Anschließend Zwiebeln und das Brot kleinwürfelig schneiden und die Knoblauchzehe hacken.

3.  Nun in einem Topf Öl erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch und Knacker darin glasig anschwitzen.

4.  Danach wird papriziert – Paprikapulver hinzugefügt.

5.  Als nächsten Schritt mit einem Liter Wasser aufgießen und die Zucchini, Erdäpfel und das Brot hinzufügen.

6.  Dies lässt man nun für 20 Minuten leicht köcheln.

7.  Da die Knacker aufschwimmt, kann man mit dem Mixstab das am Boden befindende Gemüse und 2 Sekunden pürieren, um eine sämige Konsistenz zu erhalten. 

8.  Nun gibt man in ein Häferl 2 EL Sauerrahm, 4 EL Mehl und etwas Gulaschsaft, vermischt dies und gießt die Sauce langsam in das kochende Gulasch zurück.

9.  Kurz umrühren und servieren.

Schreibe einen Kommentar