Zucchini-Gratin mit Mangold

Einige Heurigenbesuche, Grillen mit anschließender Torte am Wochenende verleiten mich am Montag immer dazu, wieder etwas Gesundes zu kochen. Ich begab mich in den Garten und sammelte Erdäpfel, Mangold, Zwiebel und eine Zucchini ein. Vielleicht daraus einen Auflauf machen? Ich hoffe, es schmeckt. Für mich kann es nicht zu gesund sein und der hungrigen Familie bleibt heute einfach nichts anderes übrig.
Update (nach dem Essen): Bin begeistert! War wirklich super lecker! Probiert es aus und überzeugt euch selbst.

Zutaten

1 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Mangold
½ Zucchini
800 g Erdäpfel
150 ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
50 g Mozzarella
Schnittlauch

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Im ersten Schritt werden die geschälten Erdäpfel und Zucchini in 1 cm dicke Scheiben geschnitten. Danach Mangold einige Male grob durchschneiden.

2.  Anschließend die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in einer Pfanne mit 1 Esslöffel Öl und gehacktem Knoblauch anschwitzen.

3.  Danach den Mangold und 100 ml Wasser hinzufügen und weichdünsten.

4.  Als nächsten Schritt mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

5.  Dann Milch, Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren und beiseitestellen.

6.  Nun wird der Mozzarella in Scheiben und der Schnittlauch fein geschnitten und ebenfalls beiseitegestellt.

7.  In eine befettete und ausgestaubte (Mehl oder Semmelbrösel) Auflaufform kommen nun Schicht für Schicht Erdäpfel, Zucchini und Mangold, bis die Form voll ist.

8.  Anschließend noch mit der Milch-Eier-Sauce übergießen und für 1,5 h bei 200 Grad im Rohr durchbacken.

9.  5 Minuten bevor der Auflauf rauskommt, wird er noch mit dem geschnittenen Mozzarella und Schnittlauch belegt.

Zubereitung

Schreibe einen Kommentar