gefüllte Zucchini mit Faschiertem

Das erste Mal in diesem Jahr gibt es endlich wieder gefüllte Zucchini mit Faschiertem, Paradeissauce und Vollkornreis. Für uns daheim ist diese Speise ein typisches Sommergericht, weil wir hierfür immer nur unsere eigenen Zucchini verwenden.
Letztes Jahr versuchte ich dieses Gericht auch vegetarisch zuzubereiten und ich muss gestehen – die fleischlose Variante überzeugte mich mehr. Die „Gefüllte-Zucchini-Saison“ starte ich aber klassisch mit Faschiertem und die vegetarische Variante folgt demnächst. Bleibt gespannt.

Zutaten

2 kleine/1 große Zucchini
500 g Faschiertes
1 Zwiebel
1 Knoblauch
1 EL Paradeisermark
Salz, Pfeffer
Petersilie
Paradeissauce

Reis:
250 g Vollkornreis
3 Nelken
1 Lorbeerblatt
Salz

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Zuerst stelle ich den Reis zu, indem ich das Wasser in einer Kassarolle zum Kochen bringe.

2.  Danach gebe ich Salz und die Zwiebel im Ganzen bei – in diese stecke ich 3 Nelken und ein Lorbeerblatt hinein (Vorteil: Man kann nach dem Kochen diese Zutaten leicht entfernen, da sie in der Zwiebel befestigt sind).

3.  Nun gebe ich noch den Reiz dazu und decke die Kassarolle mit dem Deckel zu. Dann lasse ich die Temperatur noch für 2-3 Minuten auf der höchsten Stufe und danach schalte ich die Herdplatte ab. Durch die Restwärme, kann der Reis gut durchgaren und muss nicht ständig umgerührt werden.

4.  Nach ca. 30 Minuten sollte der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben und bissfest sein. Nun noch die Zwiebel entfernen.

5.  Anschließend wird die Zwiebel kleinwürfelig geschnitten und mit dem gehackten Knoblauch in einer Pfanne mit Öl angeschwitzt.

6.  Danach kommt das Faschierte dazu und wird ebenfalls für rund 5 Minuten durchgegart. Mit Salz, Pfeffer, Paradeisermark und gehackter Petersilie verfeinern und zur Seite stellen.

7.  Als nächsten Schritt die Zucchini der Länge nach halbieren und mit einem Esslöffel aushöhlen (siehe Foto). Danach etwas Salz über die Zucchini streuen und das Fruchtfleisch noch etwas kleiner schneiden und mit dem Faschierten vermischen.

8.  Nun wird dieses Fruchtfleisch mit Faschiertem in die Zucchini gefüllt, diese kommen auf ein Backblech und werden bei 200° für eine halbe Stunde im Rohr durchgebacken.

9.  Währenddessen wird die Paradeissauce zubereitet.

10.  5 Minuten bevor die Zucchini rausgenommen werden, kommen Mozzarella Scheiben darauf.  

11.  Angerichtet wird der Teller mit einer halben/viertel Zucchini, etwas Vollkornreis und Paradeissauce.

Ich wünsche einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar