Spargel-Quiche

Ich bin ein wahrer Quiche-Fan! Quiche ist für mich immer angesagt, wenn es wieder „Restl“ zu verwerten gibt. Ich habe beim letzten Mal Schinken, Speck, Käse, Paprika, Zwiebel und Pfefferoni klein geschnitten und untergemischt. Man könnte auch beispielsweise eine Tomaten-Feta-Füllung zubereiten. Je nachdem, was der Kühlschrank zu bieten hat oder worauf man gerade Lust hat. Dieses Mal bereitete ich für euch eine Quiche mit grünem Spargel vor.

Zutaten

TEIG:

250 g Mehl 
100 g Butter
100 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz

FÜLLUNG:

2 Eier
1 Pkg. Sauerrahm 
Salz, Pfeffer, Petersilie
250 g grüner Spargel
1 EL Zucker 
1 EL Salz 

für eine Form mit Ø 27-30 cm (8 Stücke, 4 Portionen) 

Zubereitung

1.  Zuerst vermenge ich die Zutaten für den Teig und knete ihn mit Knethaken für rund 5 Minuten durch. Danach knete ich mit den Händen so lange weiter bis ein schöner glatter Teig entsteht. 

2.  Als nächsten Schritt wickle ich diese Teigkugel in Frischhaltefolie ein und stelle sie für eine Stunde zum Rasten in den Kühlschrank. 

3.  Während der Teig rastet, wasche ich den grünen Spargel, schneide die Enden weg (ca. 2 cm) und den Spargel in 4 cm lange schräge Stücke. Diese Teile werden nun in Wasser mit 1 EL Salz und 1 EL Zucker für 4 Minuten durchgegart, anschließend abgeseiht und mit kaltem Wasser abgeschreckt. 

4.  Anschließend kann man den Teig ausrollen, in die gefettete Form legen und glatt drücken. Nun wird der Teigboden mit einer Gabel mehrmals eingestochen, damit sich keine Wölbung bildet und dies kommt für 15 Minuten bei 180° C in das Rohr. 

5.  Nun wird die Sauce zubereitet. Hier mische ich Sauerrahm, Eier, Petersilie und Gewürze zusammen. 

6.  Nach dieser Viertel Stunde wird der Spargel in die Form gelegt und mit der Eier-Sauerrahm-Sauce übergossen. 

7.  Dies kommt nun für weitere 30 Minuten bei 180° C in das Rohr.

Schreibe einen Kommentar