Karottenrisotto

Der Magen knurrt und man will so schnell wie möglich Essen auf dem Tisch haben. Kein Problem – nach 30 Minuten ist dieses Gericht bereits fertig zubereitet.

Man könnte beim Aufgießen mit der Suppe auch ein Schluck Wein hinzugeben – ergibt noch schöne Noten. Ich esse dieses Karottenrisotto auch gerne zu einem Lachs- oder Hühnerfilet.

Wünsche viel Appetit! 🙂

Zutaten

400 g Risottoreis
500 g Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
Petersilie
Salz, Pfeffer

für 4 Portionen

Zubereitung

1.  Als erster Schritt werden die Karotten, Zwiebel und Knoblauch geputzt und kleinwürfelig geschnitten.

2. Danach erhitzt man das Öl in einem Topf und lasst die Zwiebel und Knoblauch glasig anschwitzen.

3.  Als nächstes gibt man den Reis und Karotten dazu und brät dies leicht an.

4.  Anschließend mit Suppe aufgießen und immer wieder gut umrühren. Nach rund 20 Minuten sollte der Risottoreis bissfest gegart sein.

5.  Nun wir noch gut gewürzt und die Petersilie dazugegeben. Optional könnte man noch 1 EL Butter daruntermischen.

Schreibe einen Kommentar