Pikanter Reisauflauf

Ich liebe es, in der Küche herum zu experimentieren. Ich lass mich gerne von meinem Kühlschrank bzw. der Speisekammer inspirieren und verwende die vorhandenen Lebensmittel, die miteinander harmonieren.

Bei diesem Reisauflauf kann man wieder viel variieren. Mittlerweile habe ich meinen persönlichen Favoriten gefunden und den möchte ich mit euch teilen. 

Zutaten

REIS:

200 g Langkornreis
doppelte Menge Wasser
1 Prise Salz
¼ Zwiebel im Ganzen
3 Nelken
1 Lorbeerblatt

MASSE:

1 Zucchini
4 Karotten
1 Paprika 
¾ Zwiebel
1 EL Öl 
5 Cocktailtomaten
1 EL Tomatenmark
6 Oliven 
100 g Feta
50 g Semmelbrösel

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Zuerst wird der Reis zugestellt. Hier ist es wichtig, dass das Wasser in einem Verhältnis 2 : 1 steht (Wasser : Reis). Die 200 g Reis waren bei mir genau ein Häferl voll, daher nahm ich 2 Häferl voll Wasser. Man lässt das Wasser in einem Topf aufkochen, gibt das Salz, den Reis und eine Viertel Zwiebel dazu, in die man das Lorbeerblatt und die Nelken steckt (Tipp: Zwiebel leicht einschneiden und in den Schnitt das Lorbeerblatt stecken – siehe Foto). Nun mit dem Deckel zudecken und ca. 3 Minuten aufkochen lassen, danach die Temperatur auf 0 drehen und auf der Herdplatte stehen lassen. Durch die Restwärme wird der Reis durchgegart. Nach rund 30 Minuten ist der Reis schön weichgekocht. 

2.  Als Nächstes schneide ich Zucchini, Karotten, Paprika und Zwiebel kleinwürfelig. Nun erhitze ich in einer Pfanne 1 EL Öl und schwitze darin die Zwiebel an, gebe die Zucchini, Karotten und Paprika dazu und lasse dies leicht anrösten.

3.  Nun gebe ich 2 EL Wasser, das Tomatenmark und geviertelten Tomaten dazu und lasse das Gemüse für 10 Minuten weich dünsten. Am Schluss mische ich die halbierten Oliven und den zerkleinerten Feta darunter. 

4.  Nun die Auflaufform ausfetten und mit Bröseln bestauben und die Reismasse einfüllen. Anschließend noch die Masse mit Brösel bestreuen und im Rohr für 40 Minuten bei 180° C durchbacken. 

Schreibe einen Kommentar