Überbackene Gemüsepalatschinken

Egal ob pikant oder süß – ich bin generell ein großer Fan von Aufläufen. Man kann sie gut vorbereiten und zu Mittag lässt man sie nur noch im Rohr durchbacken.

Bei diesen Gemüsepalatschinken rollt man die Palatschinken mit Gemüse ein, gibt dies in die Auflaufform und danach kommt noch eine Sauce mit Käse darüber – das war’s. Die Palatschinken können auch am Vortag vorbereitet werden und über Nacht im Kühlschrank kühl gestellt werden (in Frischhaltefolie einwickeln).  

Zu den überbackenen Gemüsepalatschinken empfehle ich einen grünen Salat.

Für eine fleischige Variante kann man statt dem Gemüse, die Palatschinken mit Faschiertem füllen. Hier muss das Faschierte vor dem Einfüllen gut geröstet werden.

Zutaten

PALATSCHINKEN:

350 ml Wasser und etwas Milch
250 g Vollkornmehl
1 Prise Salz
Öl (für die Pfanne)
500 g Gemüse

SAUCE:

3 Eier
1 Pkg. Creme Fraiche
2 EL Sauerrahm
getrocknetes Maggikraut, Schnittlauch, Basilikum
Salz, Pfeffer, Chili
100 g Käse

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Als ersten Schritt das Gemüse über Wasserdampf weich durchgaren.

2.  Währenddessen den Palatschinkenteig herstellen und in einer Pfanne dünn ausbacken.

3.  Als nächsten Schritt die Sauce zubereiten.

4.  Danach beginnt man mit dem Bestreichen der Palatschinken mit Gemüse, rollt diese zusammen, halbiert sie und gibt sie vorsichtig in die befettete und ausgestaubte Auflaufform.

5.  Zu guter Letzt noch die Sauce darüber leeren und den fein geriebenen Käse darüber streuen.

6.  Für 30 Minuten im vorgeheizten Rohr bei 170 Grad durchbacken.

Schreibe einen Kommentar