gekochtes rindfleisch mit Karotten püree und Erdäpfelknödel

Wenn eine Rindfleischsuppe gekocht wird, dann ist dieses Gericht die perfekte Kombination dazu. Denn zum einen wird das Fleisch in der Rindfleischsuppe weich gekocht, welches anschließend für das Hauptgericht verwendet werden kann. Auch die Karotten kann man in der Suppe kochen und einen Teil davon zum Püree pürieren. Man benötigt nur mehr die Erdäpfelknödel und fertig ist das Gericht!
Die Zubereitung habe ich je nach Beilagen separat angeordnet, damit es übersichtlicher aufgelistet ist. Natürlich könnte ihr z. B. die Suppe zustellen während die Erdäpfel kochen.
Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten

für die Suppe:
1 EL Öl
700 g Rindfleisch
1 Zwiebel (entweder halbiert in die Suppe legen oder gewürfelt)
500 g Karotten
100 g Sellerie
1 Lorbeerblatt
3 Nelken
Pfefferkörner
Salz
Etwas Muskatnuss (gerieben)
Pimentkörner
1 l Wasser

für die Erdäpfel:
750 g mehlige Erdäpfel
100 g Kartoffelstärke 
Salz

für 4 Portionen

Zubereitung

für die Knödel:

  1. Als ersten Schritt die Erdäpfel kochen.
  2. Diese werden anschließend geschält und im warmen/heißen Zustand durch eine Presse durchgedrückt.
  3. In einer großen Schüssel die gepressten Erdäpfel mit der Kartoffelstärke und Salz so lange durchkneten, bis ein Teig entsteht.
  4. Danach in einem großen Topf Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Währenddessen kann man den Teig zu Knöderl formen und diese werden für 20 Minuten im leicht kochenden Salzwasser durchgegart.

für die Suppe:

  1. Zuerst werden Rindfleisch, Karotten, Sellerie und die Zwiebel in einem großen Topf mit dem Öl angebraten.
  2. Anschließend mit Wasser aufgießen und die Suppengewürze dazugeben.
  3. Nun für 1 Stunde köcheln lassen und laufend den Schaum an der Oberfläche abschöpfen.
  4. Schnittlauch in klein schneiden und eventuell eine Suppeneinlage dazu machen.

für das Hauptgericht:

  1. Einen großen Teil der Karotten aus der Suppe nehmen und beiseite geben. Anschließend in einem Topf 1/2 kleinwürfelig geschnittenen Zwiebel in etwas Öl anbraten und anschließend Karotten und Wasser dazugegeben. Dies wird nun püriert und mit Gewürzen abgeschmeckt.
  2. Anschließend das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Karottenpüree und Erdäpfelknödel anrichten.

Leave a Reply