Zucchini-nudel auflauf

Seit wir einen Dampfgarer haben, liebe ich es, Essen in der Früh vorzubereiten und dies fertig in den Ofen zu stellen. Danach wird noch das richtige Programm ausgewählt – im heutigen Fall „Nudelauflauf“ – und anschließend soll das Essen um 12 Uhr fertig sein. Währenddessen fuhr ich einkaufen und kurz nach 12 kam ich wieder nach Hause und das fertige und vor allem heiße Essen wartete schon auf mich! Herrlich!

Zutaten

400 g Nudeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 kleine Zucchini
250 g Sauerrahm
1 Ei
100 g Käse
Salz, Pfeffer, Chili

für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Nudeln in einem Salzwasser al dente gekocht. 
  2. Anschließend die Zwiebel kleinwürflig schneiden, Knoblauch pressen und beides in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Währenddessen die Zucchini schälen und fein raspeln. Dies ebenfalls in die Pfanne geben und die Temperatur zurückschalten. Danach auskühlen lassen.
  3. Als nächsten Schritt den Käse fein reiben und die gekochten Nudeln abseihen und mit kalten Wasser abschrecken.
  4. Danach in eine Rührschüssel Sauerrahm, Gewürze, Ei, Käse, Zwiebel mit Zucchini und Nudeln verrühren.
  5. Dieses wird nun in einer befetteten und mit Brösel ausgestaubten Form gegeben und mit Käse und Semmelbrösel bestreut. 
  6. Nun kommt die Form für 40 Minuten bei 200 Grad in das Rohr. 
  7. Anschließend auf einem Teller anrichten und mit geriebenen Parmesan garnieren.
  8. Ich empfehle dazu einen grünen Salat, Gurkensalat und Rote-Rüben-Salat.

Schreibe einen Kommentar