Scholle natur mit Reis und Gemüse

Fisch sollte man laut Ernährungspyramide wöchentlich essen. Ich muss jedoch gestehen, dass er bei mir eher seltener am Essensplan steht. Doch wenn, dann soll es eine gute Qualität sein. Auch die Vorfreude auf das Mittagessen ist umso größer und man genießt den Geschmack des Fisches mehr.
Ich kaufte 8 Stück Fischfilet ein und möchte sie so gut es geht einerseits gesund und andererseits geschmacklich gut zubereiten. Dazu gibt es Vollkornreis und Gemüse.

Zutaten

8 Schollenfilets
1 Zitrone
Salz, Pfeffer
3 EL Butter
Petersilie
500g Tiefkühlgemüse

Für den Reis
250 g Langkornreis
1 Prise Salz
1 Lorbeerblatt

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Zuerst stelle ich den Reis zu, indem ich das Wasser in einer Kassarolle zum Kochen bringe.

2.  Danach gebe ich Salz und die Zwiebel im Ganzen bei – in diese stecke ich 3 Nelken und ein Lorbeerblatt hinein (Vorteil: Man kann nach dem Kochen diese Zutaten leicht entfernen, da sie in der Zwiebel befestigt sind).

3.  Nun gebe ich noch den Reis dazu und decke die Kassarolle mit dem Deckel zu. Dann lasse ich die Temperatur noch für 2-3 Minuten auf der höchsten Stufe und danach schalte ich die Herdplatte ab. Durch die Restwärme kann der Reis gut durchgaren und muss nicht ständig umgerührt werden.

4.  Nach ca. 30 Minuten sollte der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben und bissfest sein. Nun noch die Zwiebel entfernen.

5.  Anschließend das Gemüse über ein Wasserbad bissfest garen.

6.  Dann noch die Fischfilets waschen, abtupfen und mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen.

7.  In einer beschichteten Pfanne 3 EL Butter schmelzen lassen und anschließend die Fischfilets beidseitig 3-4 Minuten anbraten.

8.  Danach Temperatur abdrehen, Zitronensaft von einer Zitrone über die Filets gießen und durchziehen lassen. Mit gehackter Petersilie bestreuen und anschließend anrichten.

Leave a Reply