Risotto Reis mit rote rüben

Die Rote-Rüben-Saison ist schon endlich eingetroffen! Ich war gleich dabei, einen Rote-Rüben-Salat zu machen und für morgen plane ich dieses wunderbare Rote-Rüben-Risotto – dazu passt Fetakäse perfekt dazu! Optional kann man auch Parmesankäse über das Gericht reiben. Man benötigt nur 30 Minuten, um dieses Gericht zuzubereiten – perfekt, wenn man wenig Zeit zur Verfügung hat! Diese halbe Stunde gliedert sich in 10 Minuten Vorbereitung und 20 Minuten Kochzeit.

Zutaten

300 g Rote Rübe
150 g Risotto  
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Honig
1 Schuss Rotwein
0,5 l Wasser
etwas Olivenöl
etwas Feta (zum Garnieren)

für 3 Personen

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Zwiebel geschält und kleinwürfelig geschnitten, auch der Knoblauch wird geschält und fein gehackt. Bei der Roten Rübe wird die Schale mit einem Messer weggeschnitten und anschließend wird diese würfelig geschnitten.
  2. Zwiebel und Knoblauch werden danach in einer Kassarolle in etwas Öl leicht angeschwitzt.
  3. Dann die Rote Rübe hinzufügen und mit dem Honig untermengen. Der Honig beginnt zu karamellisieren. Anschließend wird auch der Reis hinzugegeben.
  4. Nun mit Rotwein und Wasser aufgießen und für rund 15 Minuten leicht köcheln lassen. Man kann den Kochtopf-Deckel schräg auflegen. Immer wieder darauf achten, ob genügend Flüssigkeit im Topf ist, sonst einfach etwas Wasser dazugeben und umrühren.
  5. Wenn das Risotto und die Rote Rübe weich gegart sind, ist das Gericht fertig.
  6. Nun noch gut abschmecken und mit geschnittenem Feta servieren.
  7. Ich gab am Teller noch eine Prise Ingwer darauf und dies passte hervorragend zur Roten Rübe!

Schreibe einen Kommentar