Schneller Birnenkuchen

Bei uns fallen die ersten Birnen schon ab und da sie leider nicht all zu lange frisch sind, muss man sie eben schnell verarbeiten. Ich werde demnächst einige Gläser Birnenkompott einkochen. Heute gibt es einen schnellen Birnenkuchen, denn die Mehlspeise von gestern ist leider schon weg.

Zutaten

80 weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 Pkg Bourbon Vanille
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Prise Zitronenzucker oder Abrieb einer Zitronenschale
250 g Quark (oder Ricotta)
250 g Dinkel Vollkornmehl
50 g Nüsse

Zubereitung

1.  Als erster Schritt die Birnen waschen und in feine Scheiben schneiden.

2.  Anschließend Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig rühren.

3.  Währenddessen die Eier trennen und aus dem Eiklar mit dem restlichen Zucker einen Schnee schlagen und die Eidotter zu dem Abtrieb (Butter+Zucker) nach und nach hinzufügen.

4.  Nun wird Topfen, Salz, Vanille-Bourbon, Zimt und Zitronensalz zum Abtrieb gegeben und kurz mitgerührt.

5.  Als nächsten Schritt das Mehl mit Backpulver abwechselnd mit dem Schnee unter die Masse heben und anschließend die Birnenscheiben ebenfalls unterheben.

6.  Das Backrohr auf 180°C. vorheizen, Kuchenform befetten und mit Mehl ausstauben und die Masse einfüllen.

7.  Die Nüsse können grob gehackt und auf die Masse gestreut werden.

8.  Dies kommt nun für 30 Minuten bei 180°C. ins Backrohr.

Immer wieder mit einer Nadel eine Stichprobe machen!

Schreibe einen Kommentar