Reisfleisch

Ein sehr unkompliziertes “One-Pot“-Gericht mit nur wenigen Zutaten, quasi die österreichische Paella. Ein schöner Klassiker! Dazu empfehle ich einen grünen Salat. 

Zutaten

500 g Schopf- oder Schulterfleisch vom Schwein 
2 EL Öl 
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe
1 EL Paprikapulver
1 EL Paradeisermark 
250 g Langkornreis 
Parmesan zum Bestreuen
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Petersilie

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Zuerst wird das Fleisch in 3×3 cm große Würfel geschnitten.

2.  Anschließend die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in der Pfanne mit Öl glasig erhitzen.

3.  Als nächster Schritt folgt das Paprizieren: Hier wird das Paprikapulver kurz mitgeröstet (nicht zu lange, sonst entstehen Bitterstoffe). 

4.  Danach kommt das Paradeisermark dazu und die Temperatur wird zurückgedreht. 

5.  Anschließend kommen das Fleisch und die Gewürze mit dem gehackten Knoblauch dazu. Topf mit Deckel zudecken und für 20 Minuten durchdünsten.

6.  Nach diesen 20 Minuten gibt man den Reis und die doppelte Menge Wasser dazu, lässt dies kurz aufkochen und deckt danach wieder den Topf zu und nach weiteren 20 Minuten ist auch dieser weich gegart. 

7.  Am Schluss noch gut würzen und mit Petersilie und Parmesan am Teller anrichten. 

Leave a Reply