Bärlauchknödel

Der Frühling ist da und viele begeben sich in den Wald auf die Suche nach dem wunderbar duftenden Bärlauch. Im Wald riecht er ja noch gut! Zuhaus während der Verarbeitung hat man doch nach einer gewissen Zeit genug davon..
Heute möchte ich gerne Semmel-Schwarzbrot-Knödeln mit Bärlauch zubereiten. Darüber kommt etwas geschmolzene Butter und dazu viel Salat.

Zutaten

ZUTATEN

1 Zwiebel
150 g Bärlauch
200 g Semmelwürfel
200 g Schwarzbrot
50 g Vollkornmehl
3 Eier
100 g Käse
100 ml Milch
100 ml Wasser
Muskatnuss, Salz, Pfeffer

für 8 Knödel

ZUBEREITUNG

1.  Hier schneidet man das Brot kleinwürfelig und gibt es in eine große Schüssel. Der Bärlauch wird gewaschen und anschließend fein gehackt.

2.  Nun schneidet man die Zwiebel kleinwürfelig und brät dies leicht in einer Pfanne mit einem Esslöffel Öl kurz an. Dies wird in die große Schüssel ebenfalls hinzugefügt.

3.  Als nächsten Schritt die Eier versprudeln und  Gewürze, Milch, Wasser und Semmelwürfel beifügen. Noch einmal gut durchrühren und dieses Gemisch in die große Schüssel zu den anderen Zutaten leeren. Anschließend den Käse kleinwürfelig schneiden und ebenfalls dazugeben.

4.  Nun noch Mehl und den Bärlauch hinzufügen und gut durchrühren. Für mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.

5.  Anschließend für werden die Knödel für rund 20 Minuten über kochenden Salzwasser gedünstet.

Schreibe einen Kommentar