Zucchinikuchen

Heute gibt es eine Zucchinicremesuppe, als Hauptspeise Zucchininudeln und als Nachtisch Zucchinikuchen. Nicht schlecht oder? Wenn die Zucchinisaison beginnt, dann beginnt sie eben radikal, denn es scheint als geben sie mehr Gas als so manche beim Sport … Naja gut, dann starten wir mal mit dem Kuchen, oder? 😀

Zutaten

4 Eier 
200 g Zucker 
125 ml Rapsöl
150 ml Wasser
1 Packung Vanillezucker
400 g Zucchini
100 g Nüsse gerieben
400 g Dinkelmehl glatt
2 TL Backpulver
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1 TL Natron

für die Schokosauce:
200 g Kochschokolade
2 EL Rama

für 1 Blech

Zubereitung

1.  Zuerst wird die Zucchini fein geschnitten.

2.  Anschließend das Eiklar mit dem Vanillezucker zu einem Schnee schlagen.

3.  Danach den Dotter mit Zucker schaumig rühren, Wasser und Öl, Salz, Zimt, Natron durchrühren. Als nächstes die gehackten Nüsse und Zucchini hinzufügen und erneut leicht durchrühren.

4.  Zu guter Letzt das Mehl langsam, während dem Rühren einsieben und den Schnee unterheben.

5.  Dies wird auf ein Backblech gestrichen und bei 200°C. für 30 Minuten im Rohr durchgebacken.

6.  Auf einem Wasserbad wird nun die Kochschokolade mit dem Rama zum Schmelzen gebracht und dies wird durch ständigem Umrühren geschmeidig.

7.  Schokosauce auf dem Kuchen verteilen und hart werden lassen.

Schreibe einen Kommentar