Kirschtarte mit Vanillepudding

Wow! Einfach nur großartig! Wenn ihr gerade überlegt, welches Dessert heute am Tisch stehen soll, dann wählt diese saftige Kirschtarte mit Vanillepudding! Dieses Rezept wandert auf meiner Lieblingsessen-Liste Richtung Spitze.

Zutaten

Teigboden:
300 g Mehl
1 Prise Salz
75 g Staubzucker
100 g kalte Butter
1 Ei
2 EL Wasser

Füllung:
100 ml Wasser
900 g entkernte Kirschen
2 EL Rohrzucker
3 El Bradapfel Likör (optional: Kirschsaft, Amaretto)
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zimt, Salz

Zubereitung

1.  Zuerst aus Mehl, Ei, Salz, Zucker, Wasser einen Teig kneten. Anschließend in eine Frischhaltefolie einwickeln und für 2 Stunden kalt stellen.

2.  Als nächsten Schritt die Kirschen entkernen. In einem Topf 100 ml Wasser geben und darin den Zucker aufkochen lassen.

3.  Anschließend die Kirschen dazugeben und in einem Häferl Likör mit Vanillepuddingpulver verrühren.

4.  Dies danach in die heiße Kirschmasse gießen und umrühren. Sobald die Masse eindickt, von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen.

5.  Nach den 2 Stunden Wartezeit beim Teigboden, kann man diesen ausrollen, in die befettete und aufgestaubten Form legen und glatt drücken. Den überschüssigen Teigrand wegschneiden.

6.  Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen und für weitere 15 Minuten rasten lassen. Währendessen kann man das Backrohr auf 160° vorheitzen.

7.  Nun den Teigboden für 20 Minuten im Rohr vorbacken. Anschließend die Kirschen in die Form füllen und für weitere 30 Minuten bei 180° durchbacken.

8.  Zu guter Letzt noch auskühlen lassen und genießen. 

Leave a Reply