Blumenkohlauflauf mit Faschiertem

Bei uns im Garten ist der Blumenkohl schon riesengroß. Also ab damit in die Küche, zur Verarbeitung. Ich probiere heute einen Blumenkohlauflauf und da ich die männlichen Herrschaften beim Mittagessen schon jammernd vor mich sehen würde, mische ich Faschiertes dazu.
Im Internet fand ich einige Rezepte mit Schlagobers, Bechamelsauce oder Einbrenn. Ich versuche hingegen eine gesunde Variante mit Sauerrahm, etwas Garwasser vom Blumenkohl und vielen guten Gewürzen und Kräuter.
Wenn ich schon mit Gemüse koche, möchte ich es ungern mit einer fettigen Soße kombinieren. Viel Spaß beim Nachkochen.
Update nach dem Verkosten: GROSSARTIG! Hätte nicht gedacht, dass Blumenkohl mit Faschiertem sehr gut harmoniert! Perfekt!

Zutaten

1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
700 g gemischtes Faschiertes  
2 EL Paradeismark
1 EL Paprikapulver
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Petersilie
1 Blumenkohl (ca. 1 kg) 
150 g Sauerrahm
80 g Käse zum Bestreuen

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Als ersten Schritt wird Zwiebel und Knoblauch geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Öl angeschwitzt.

2.  Nun wird auch das Faschierte hinzugefügt, scharf angebraten und mit Paradeismark, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und gehackter Petersilie abgeschmeckt.

3.  Danach wird der Blumenkohl gewaschen und in Röschen geteilt.

4.  Anschließend werden die Röschen 5 Minuten im kochenden Salzwasser blanchiert.

5.  Nach diesen 5 Minuten werden 400 ml Garwasser abgeschöpft, das restliche Wasser weggeleert und der Blumenkohl mit kaltem Wasser abgeschreckt.

6.  Für die Soße werden Sauerrahm, ausgekühltes Garwasser, Salz, Pfeffer, Muskatnuss miteinander verrührt.

7.  Blumenkohlröschen mit Faschiertem abwechselnd in die Auflaufform geben und mit Soße übergießen. Mit geriebenem Käse bestreuen und im Backrohr bei 200°C ca. 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar