Gefüllte Zucchini auf mediterrane Art

Voriges Jahr bereitete ich das erste Mal gefüllte Zucchini vegetarisch zu und ich muss sagen, dass mir diese Variante sogar besser schmeckt als die Füllung mit Faschiertem. Die Zubereitung geht auch viel einfacher und schneller. Ich bin mir sicher, dass die VeganerInnen unter euch mit kleinen einzelnen Abwandlungen auch ein veganes Gericht daraus zaubern können. Vielleicht könnt ihr mir hierfür noch ein paar Tipps geben – ich würde mich über Kommentare freuen!

Zutaten

2 lange Zucchini
100 g Feta
10 Oliven
3 getrocknete Paradeiser
Petersilie
Salz, Pfeffer
Paradeissauce

Reis:
250 g Vollkornreis
1 Lorbeerblatt
3 Nelken
¼ Zwiebel
100 g Käse zum Bestreuen

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Zuerst stelle ich den Reis zu, indem ich das Wasser in einer Kassarolle zum Kochen bringe. Danach gebe ich Salz und die Zwiebel im Ganzen bei – in diese stecke ich 3 Nelken und ein Lorbeerblatt hinein (Vorteil: Man kann nach dem Kochen diese Zutaten leicht entfernen, da sie in der Zwiebel befestigt sind). Nun gebe ich noch den Reiz dazu und decke die Kassarolle mit dem Deckel zu. Dann lasse ich die Temperatur noch für 2-3 Minuten auf der höchsten Stufe und danach schalte ich die Herdplatte ab. Durch die Restwärme, kann der Reis gut durchgaren und muss nicht ständig umgerührt werden. Nach ca. 30 Minuten sollte der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben und bissfest sein. Nun noch die Zwiebel entfernen.

2.  Anschließend die Zucchini der Länge nach durchschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel ausschaben.

3.  Als nächsten Schritt das Fruchtfleisch klein schneiden und mit dem gekochten Reis vermengen.

4.  Nun werden Oliven, getrocknete Paradeiser und Feta kleinwürfelig geschnitten und ebenfalls unter die Reismasse gehoben.

5.  Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie verfeinern und in die leicht gesalzenen Zucchinihälften füllen.

6.  Dies kommt nun für eine halbe Stunde bei 180°C in das Backrohr.

7.  Während dies vor sich hin backt, kann man die Paradeissauce zubereiten.

8.  10 Minuten bevor die gefüllten Zucchini aus dem Rohr geholt werden, kann man noch den Käse über diese streuen und bei reduzierter Temperatur im Backrohr schmelzen lassen.

Schreibe einen Kommentar