Kaiserschmarrn

Was wäre die österreichische Küche ohne ihren Kaiserschmarrn mit Apfelmus oder Birnenkompott? Will‘s mir gar ned vorstellen. Denn Skifoan ohne Schmarrn am Berg in einer gmiadlichen Hütte geht a ned. Der Teig ist ruckizucki zusammengerührt und im Nu herausgebacken – also here we go:

Zutaten

350 g Vollkornmehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
200 ml Milch
100 ml Mineralwasser (prickelnd)
optional: Rosinen
1 EL Butter zum Backen

für 4 Personen

Zubereitung

1.  Als erster Schritt wird der Eidotter vom Eiklar getrennt und anschließend wird der Eidotter mit den restlichen Zutaten zu einem glatten und dickflüssigen Teig verrührt.

2.  Das Eiklar separat zu einem steifen Schnee schlagen und anschließend unter den Teig heben. 

3.  Nun 1 EL Butter in einer Pfanne zergehen lassen und anschließend den Teig vollständig in die Pfanne gießen und an beiden Seiten leicht goldbraun anbraten lassen, danach mit einem Plastikpfannenwender in mundgerechte Stücke zerteilen und optional Rosinen hinzufügen.

4.  Angerichtet wird der Kaiserschmarrn typischerweise mit Fruchtkompott oder -mus. Zum Schluss noch etwas Staubzucker darüber streuen und der Kaiserschmarrn ist angerichtet. Eine Anleitung für ein Apfelkompott findet ihr in dem Rezept des Reisauflaufs.

Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar