rote rüben-schokoladen torte

Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren! Umso ausgefallener die Kombinationen der Zutaten sind, desto gespannter bin ich auf das Endergebnis! Karottentorten sind ja schon länger bekannt, also wieso auch nicht Rote Rüben verwenden?
Mir war von Anfang an klar, dass die Kombination Rote Rübe und Schokolade super harmoniert! Und genau so ist es auch. Ich kann das Nachbacken von ganzem Herzen empfehlen!

Den Verkoster*innen gab ich nur die Information: „Es ist eine Schokotorte mit einer besonderen Zutat“. Sie konnten dieses Geschmacksrätsel nicht lösen und dann half ich ihnen auf die Sprünge.

Die Torte ist wunderbar saftig und weich. Und keine Sorge, der klassische erdige Geschmack von Roten Rüben kommt nicht in den Vordergrund! Sie harmonieren perfekt miteinander. Ich habe die Torte einmal auseinandergeschnitten und in die Mitte eine Holler-Brombeer-Marmelade verstrichen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

für den Eischnee:
3 Eiklar
10 g Zucker

für den Abtrieb:
100 g Butter
90 g Zucker
3 Eidotter

weiteres:
200 g Rote Rüben
100 g Naturjoghurt
150 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Schokolade
2 EL Kakao
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
50 g gemahlene Nüsse

für 1 (22 cm Durchmesser) Springform

Zubereitung

  1. Die Rote Rüben kochen und auskühlen lassen.
  2. Anschließend werden die Rote Rüben in grobe Stücke geschnitten und mit dem Joghurt püriert.
  3. Anschließend wird in einer Rührschüssel Butter und Zucker für 3 Minuten schaumig gerührt. In diesem Abtrieb kommen nun nach und nach die 3 Eidotter hinzu.
  4. Aus dem Eiklar und 10 g Zucker wird ein Schnee geschlagen.
  5. Als nächsten Schritt wird die Schokolade über Wasserbad geschmolzen und die Nüsse werden fein gehackt. Beide kommen anschließend in den Abtrieb hinein.
  6. Nun folgen die restlichen trockenen Zutaten, welche mit dem Schnee abwechselnd nach und nach untergehoben wird.
  7. Diese Masse kommt nun in eine 22cm Durchmesser Springform, welche ich mit Backpapier ausgelegt und den Rand mit Butter sowie Mehl eingefettet und gestaubt habe. Die Torte wird bei 180°C. 50 Minuten im Backrohr gebacken.

Schreibe einen Kommentar