Marmelade

Egal ob auf Brot, Tortenböden, Keksen, Biskuitrouladen oder Palatschinken – Marmeladen sind weltweit in jeder Küche zu finden und die Zubereitung geht einfacher als gedacht.
Je nachdem welches Obst gerade Saison hat bzw. was seine Vorlieben sind, kann man daraus eine Marmelade zubereiten. Bei uns sind aktuell Marillen, Ribiseln und Heidelbeeren im Garten zu ernten.
Mit jeweils 2 Kilogramm Frucht begab ich mich in die Küche und fing an, diese Schritt für Schritt einzukochen. Pro Frucht ergaben sich bei mir 7 Gläser Marmelade.
Zu den Marillen gab ich noch ein paar Ananasstücke dazu, um den Geschmack noch mit erfrischenden, exotischen Noten zu unterstreichen.

Zutaten

1 kg Frucht (ohne Kerne, faule Stücke, etc.)  
30 g Zucker
1 Pkg Quittin (3 kg Frucht : 1 kg Zucker)

Zubereitung

Gläser sterilisieren:

Als ersten Schritt werden die Gläser keimfrei gemacht. Dazu werden die Gläser mit kaltem Wasser ausgewaschen, mit Schnaps desinfiziert und für 15 Minuten bei 100°C im Backrohr erhitzt. Anschließend nur noch von außen angreifen!

Ribisel und Heidelbeeren:

1.  Die Beeren werden in einem Topf so lange gekocht, bis ein Mus entsteht und danach wird dieses zusätzlich mit einem Pürierstab gemixt.

2.  Dieses Mus wird anschließend durch ein Sieb oder durch die Flotte Lotte gestrichen, damit die Kerne selektiert werden. (optional)

3.  Das Mus wird anschließend erneut in den Topf gegeben und mit dem Quittin aufgekocht.

4.  Sobald es kocht, kann der Zucker hinzugefügt werden und dies wird unter ständigem Rühren für 5 Minuten gekocht.

Marillen:

1.  Die Marillen werden gründlich gewaschen, von faulen Stücke getrennt und kleinwürfelig geschnitten.

2.  Danach werden diese Marillenstücke mit dem Quittin in einem großen Topf so lange erhitzt, bis ein Mus entsteht und danach wird dieses zusätzlich mit einem Pürierstab gemixt.

3.  Nach dem Mixen erneut aufkochen lassen und den Zucker hinzufügen und dies wird unter ständigem Rühren für 5 Minuten gekocht.

Gelierprobe:

Hier wird nach dem 5-minütigen Aufkochen etwas Marmelade auf einen Teller getropft. Nach wenigen Minuten sollten dieser Tropfen fest werden. Ist dies der Fall, dann ist die Marmelade fertig.

Füllen:

Die heiße Marmelade wird nun in Gläser gefüllt, sofort mit dem Deckel gut verschließen und für 5 Minuten kopfüber stellen.

Schreibe einen Kommentar